Aus dem richtigen Holz geschnitzt: Tischlerei Weisse und Bechtle PLM

Information zum Kunden:

Heinrich-Hertz-Str. 11, 16225 Eberswalde

Kategorien

Holzverarbeitung

Referenz_Weisse_Bild_Projekt_Hypoport_Kueche_Bar_by_Mark_Seelen

Die Herausforderungen

  • Handwerk im Wandel: Technik wird in jeder Phase eines Projektes immer wichtiger, gerade bei hochwertiger Ausstattung

  • Zeit als entscheidender Faktor: Neue Produkte müssen schnell und fehlerfrei gefertigt werden

  • Wenig Zeit im Tagesgeschäft für die Einführung neuer Technologien

Die Lösungen

  • Nutzung von modernen Technologien, wie 3D-Scan, 3D CAD und CAM für einen digitalisierten Ablauf

  • Durchgängige Lösung von der Konstruktion bis in die Fertigung mit SOLIDWORKS, SWOOD Design und SWOOD CAM

  • Unterstützung durch Expertenwissen des Bechtle PLM – Teams

Der Duft von Holz, wer kann ihm widerstehen? Holz versprüht ein ganz besonderes Flair und führt zu Produkten, die niemals alt werden. Die Tischlerei Weisse in Eberswalde, ein mittelständisches Unternehmen, setzt mit dem langlebigen Werkstoff und moderner Technik anspruchsvollste Ideen um. Damit die Umsetzung durch die 30 Mitarbeitenden gelingt, kommen die Softwarelösungen SOLIDWORKS und SWOOD zum Einsatz. Beraten wird das Weisse-Team von den Experten der Bechtle PLM Deutschland GmbH, selbst ausgebildete Schreiner und Tischler.

Alter Beruf – neueste Technik

Seit über 30 Jahren ist die Tischlerei Weisse in Eberswalde bei Berlin ansässig. Das Unternehmen hat sich auf exklusive Möbel, Innenausbauten, Spezialteile für Museen und Ausstellungen spezialisiert, versteht sich als kompetenter Ansprechpartner für Tischlerarbeiten im privaten wie auch gewerblichen Bereich. International bekannte Architekturbüros schätzen die Zusammenarbeit mit dem kreativen Team, das die Herausforderung liebt und für deren Kunden nur das Beste gut genug ist.

Gediegenes Handwerk und Hightech sind im Duo unschlagbar. „Technik macht mir Spaß, ich hatte schon immer eine hohe Affinität dazu“, sagt Geschäftsführer Peter Weisse. Der Tischlermeister setzte schon früh auf CAD, und als die 3D-Konstruktionsprogramme aufkamen, musste er nicht lange überlegen. „Die computergesteuerte Planung und Fertigung hilft uns, hochwertige Ergebnisse zu erzielen“, führt Weisse aus. Schon beim Aufmaß setzen er und sein Team auf neueste Technik. Mittels eines Laserscanners lassen sich Räume, Wände, Nischen millimetergenau vermessen, und mittels Computerunterstützung werden aus den Daten digitale 3D-Ansichten bester Qualität.

Handwerksbetriebe wie die Tischlerei Weisse, die besondere Aufgaben als Herausforderung sehen, sie mit viel Herzblut zusammen mit Architekten und Bauherren angehen, dürfen das wirtschaftliche Denken aber nicht außen vor lassen. Wer die hellen, lichten Produktionshallen bei Eberswalde aufsucht, bemerkt gleich: Hier wurde die Entwicklung nicht verschlafen. So steht etwa für präzise Zuschnitte eine horizontale Plattensäge bereit, unbegrenzte Möglichkeiten in der 3-wie auch 5-Achs CNC-Bearbeitung eröffnen die CNC-Bearbeitungszentren, und für hochwertige Schmalflächenbearbeitungen steht eine moderne Kantenanleimmaschine bereit. Ins Auge fallen auch die großen Monitore an den Maschinen. Sie sind Teil des inzwischen fast papierlosen Unternehmens. 

AB_Weisse_SWOOD_Anwendung

Starke Partner für Konstruktion und Fertigung: SOLIDWORKS und SWOOD

Von der Projektentwicklung über das Aufmaß, die Ablaufplanung und Umsetzung, bis zur Übergabe der exklusiven Möbel und Innenausbauten – bei Weisse begleitet den Weg neueste Hard- wie Software und Mitarbeitende, die damit umzugehen wissen. Die Tischlerei setzt auf SOLIDWORKS CAD sowie darauf aufbauend auf die Spezialprogramme für die Möbelproduktion SWOOD Design und SWOOD CAM. „Über die Jahre ist eine gute Partnerschaft entstanden“, sagt Reimund Rubelowski von Bechtle PLM, der die Tischlerei Weisse seit gut fünf Jahren betreut. Der Fachmann für Softwarelösungen im Holzbereich betont: „Es ist toll, dass wir Peter Weisse und sein Team bei der Digitalisierung begleiten durften und auf ihrem Weg, hin zum papierlosen Unternehmen – und zwar nicht, weil es schick ist, sondern weil es einen großen Mehrwert bringt.“ Die einfache, intuitive Handhabbarkeit der Programme ermöglicht neuen Mitarbeitenden einen schnellen Einstieg, und die Arbeit wird nachhaltiger, da die CNC-Programme für einen optimalen Zuschnitt sorgen und dank der 3D-Darstellungen auf Modelle verzichtet werden kann. „Ganz entscheidend auch“, fügt Rubelowski an: „Mit dieser Software können die Hightech-Bearbeitungsmaschinen auch tatsächlich auf ein Hundertstel genau arbeiten. So manches Unternehmen verscherzt sich das.“

Peter_Weisse

Für uns als kreatives Unternehmen ist es wichtig, dass wir durch die Software nicht in ein Korsett gedrängt werden – die Kombination von SOLIDWORKS und SWOOD bietet uns Freiheit und höchstmögliche Flexibilität für anspruchsvolle Formen und Oberflächen. Von der Konstruktion über die 3D-Zeichnung bis an die Maschine haben wir dank der Digitalisierung keine Reibungsverluste.

„SOLIDWORKS ist ein elegantes Programm, es wird immer besser“, sagt Peter Weisse: „Für uns als kreatives Unternehmen ist es wichtig, dass wir durch die Software nicht in ein Korsett gedrängt werden – die Kombination von SOLIDWOKRS und SWOOD bietet uns Freiheit und höchstmögliche Flexibilität für anspruchsvolle Formen und Oberflächen.“ Dank der SWOOD Box, in der einmal Konstruiertes gespeichert und jederzeit als Vorlage für Neukonstruktionen genutzt werden kann, gewinnt der Schreinermeister kostbare Zeit. Die 3D-Zeichungen bringen viel Transparenz in die Abstimmung mit Kunden und Architekten und reduzieren den Erklärungsbedarf enorm. „Wir vermeiden so manche Überraschung im Realen und wir können auf Änderungswünsche schnell reagieren“, hebt Weisse hervor.

AB_Weisse_Blick_hinter_die_Kulissen

Auch Konstrukteur Stephan Rawolle weiß das moderne Arbeiten zu schätzen: „Von der Konstruktion über die 3D-Zeichnung bis an die Maschine haben wir dank der Digitalisierung keine Reibungsverluste“, erklärt er. Änderungen werden mit SWOOD Design einfach, da es automatisch zusammen mit den geänderten Bauteilen entsprechend notwendige Konstruktionsanpassungen vornimmt. Und sollte etwas nicht mehr passen – das Programm behält den Überblick, gibt entsprechende Fehlermeldungen. Ist das Möbelteil konstruiert, liegen sogleich auch alle Daten zur Herstellung vor, und mit SWOOD CAM lassen sich schließlich alle gängigen CNC-Bearbeitungszentren im Holzbereich ansteuern. „Übertragungsfehler bei der händischen Eingabe gehören bei uns der Vergangenheit an“, sagt Rawolle.

Starker Partner im Support: Bechtle PLM

Ob großer oder kleiner Auftrag – alle Beteiligten sollen sich wohlfühlen, ist ein wichtiges Motto der Tischlerei Weisse. Das bedeutet, nicht nur, mit Bauherren und Architekten ein gutes Arbeitsverhältnis zu pflegen. Für das Weisse-Team bedeutet das auch, über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen, die Gewerke übergreifend zu denken und alle am Planungsprozess Beteiligten einzubinden, und so gut es geht zu unterstützen. „SWOOD hilft uns dabei, die Fremdgewerke mit einzuplanen, und trägt zum Gelingen unserer anspruchsvollen Projekte bei“, merkt Peter Weisse an. Die Liste der beeindruckenden Ergebnisse ist lang, erstreckt sich vom eleganten Innenausbau, wie etwa bei Danone Frankfurt oder Hypoport SE in Berlin, über ansprechende Ausstellungsbauten, wie beispielsweise im Museum der Bayerischen Könige, bis hin zu Spezialteilen. Aktuell ist die Tischlerei Weisse am Umbau des Naturparkzentrums Königsstuhl auf Rügen beteiligt – hier ist Natur pur angesagt.

Schmunzelnd erinnert sich Peter Weisse, dass man zusammen mit Reimund Rubelowski durchaus auch so manche „Kinderkrankheit“ des Programms gemeistert habe. Über den Support von Bechtle PLM kann Stephan Rawolle nur das Beste sagen: „Die Kollegen von Bechtle PLM haben eine große Expertise in Sachen SWOOD. Sie nehmen sich Zeit, um die Abläufe im Unternehmen kennen- und verstehen zu lernen, und bei Problemen oder Fragen reagieren sie schnell und unkompliziert und wissen zu helfen.“ Die „Fast-Ehe“ zwischen der Tischlerei Weisse und Bechtle PLM wird weiter Bestand haben. Vielleicht in der Zukunft in die Wolken führen – Peter Weisse denkt vorsichtig über die Vorzüge einer Cloud nach.

AB_Referenz_Weisse_Logo

Über Weisse GmbH & Co. KG

Seit über 30 Jahren ist die Tischlerei Weisse in Eberswalde bei Berlin ansässig. Das Unternehmen hat sich auf exklusive Möbel, Innenausbauten, Spezialteile für Museen und Ausstellungen spezialisiert, versteht sich als kompetenter Ansprechpartner für Tischlerarbeiten im privaten wie auch gewerblichen Bereich. International bekannte Architekturbüros schätzen die Zusammenarbeit mit dem kreativen Team.

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an!

Wir sind hier, um Ihnen zu helfen! Schicken Sie uns Ihre Frage über das nebenstehende Formular.

Ihre Zufriedenheit hat oberste Priorität. Wenn Sie Informationen benötigen, Unklarheiten haben oder spezifische Anliegen besprechen möchten, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Füllen Sie einfach das Formular aus, wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden. Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Formular überspringen

Bitte kontaktieren Sie mich für:

Die Eingabe muss eine Zahl sein.
Die E-Mail-Adresse sollte ein ‘@’-Zeichen und eine gültige Domain mit einem Punkt enthalten.
Die Telefonnummer darf nur aus Zahlen und folgenden Zeichen bestehen: + ( ) – /
Formular übersprungen